Herzlich Willkommen auf meinen Wandelplatz-Profil.

 

Ich bin Maren Traub.Maren Traub

Heilpraktikerin für Psychotherapie und SAFE-Mentorin.

Ich arbeite nach dem systemischen sowie lösungsorientierten Therapieverfahren.

 

 

 


Im Unterschied zu anderen psychologischen Schulen geht es in der Systemischen Therapie und Beratung vor allem um die Stärkung der Ressourcen und Kompetenzen der Klienten, ihres Umfeldes oder sozialen Systems. Wo der klassische Beratungsansatz inhaltsorientiert ist, versteht sich die systemische Haltung überwiegend prozessorientiert.

Lösungsorientierte Kurzzeittherapie nach Steve de Shazer meint:

  • Die Lösung zu einem Problem wird fokussiert (Ursache-Wirkung bleibt außen vor).
  • Unterschiedsfragen, Skalierungsfragen
  • Tue mehr von dem was funktioniert!
  • Stärken der eigenen Ressourcen

 

Zu meinem Spezialgebiet gehören die Themen „Frühe Bindung und Adoption“. Aus eigener Erfahrung als Adoptivkind weiß ich, welche Herausforderungen Adoptiv- und Pflegefamilien zu meistern haben, insbesondere in Schwellensituationen (z.B. Einschulung, Jugendalter, Berufsorientierung).

Durch die frühe Erfahrung des Hergegeben-Worden-Seins, weisen viele angenommene Kinder ein Entwicklungstrauma auf. Der erste menschliche Kontakt wird als Ablehnungserfahrung auf körperlicher Ebene gespeichert. Darüber hinaus stellt das Verlassen-Sein eines Säuglings durch die Mutter eine lebensbedrohliche Situation dar. Die Kinder sind zum Zeitpunkt kurz nach ihrer Geburt enormen emotionalen Stressoren ausgesetzt. Oft schon im Mutterleib. Sie manifestieren Urmisstrauen statt –vertrauen.

Je später ein Kind adoptiert oder in eine Pflegefamilie aufgenommen wird, desto nachhaltiger sind die Auswirkungen von zu wenig oder vornehmlich negativer Bindungserfahrung (=Entwicklungstrauma). Das zieht sich oft durchs Leben der Betroffenen wie ein roter Faden mit vielfältigen Auswirkungen. Neben Identitätskrisen haben sie z. B. Schwierigkeiten sich auf nahe Bindungen einzulassen oder zeigen gegenteiliges Verhalten, sie bringen sich in abhängige Beziehungsstrukturen, haben kaum Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, sind unschlüssig in Bezug auf Ziele und deren Erreichung.

Feinfühlige Eltern können ihren Kindern eine riesengroße Unterstützung sein, auf ihrem Weg der Selbstfindung.

 

Gerne begleite ich Adoptiv- und Pflegefamilien ein Stück des Weges, wenn sie sich Unterstützung wünschen.

Natürlich sind auch alle anderen Hilfesuchenden eingeladen, mit mir Kontakt aufzunehmen.